Archivierte Rückblicke
 
August 2017 ♦
Scheckübergabe durch die DAK Gesundheit



    Pressemitteilung

Fibromyalgie Selbsthilfeverband Baden-Württemberg e.V.  erhält 9.963,70 Euro

DAK-Gesundheit unterstützt Projekt Gruppenleiterseminar

 

Bruchsal, 14.08.2017. Geldspritze für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit in Bruchsal unterstützt die Arbeit des Fibromyalgie Selbsthilfeverband Baden-Württemberg e.V mit 9.963,70 Euro. Mit der Förderung der Krankenkasse wurde das Gruppenleiterseminar finanziert.

 

„Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken der DAK-Gesundheit“, sagt Christa Schuhmacher aus Waghäusel, 2. Vorstand vom Fibromyalgie Selbsthilfeverband Baden-Württemberg e.V. Einer Studie zufolge sehen rund 90 Prozent der Deutschen Selbsthilfegruppen, die Arbeit der Selbsthilfe als sinnvolle Ergänzung zur ärztlichen Behandlung. „Zum Gesundwerden und Gesundbleiben ist der Erfahrungsaustausch untereinander sehr wichtig“, sagt Martin Scherer, Chef der DAK-Gesundheit in Bruchsal. „Für uns ist die Förderung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe mehr als nur eine gesetzliche Aufgabe.“ Gerade für Betroffene mit seltenen oder sehr langwierigen Erkrankungen sei es schwierig, verständnisvolle Gesprächspartner außerhalb der Familie zu finden. „Deshalb informieren unsere Kundenberater im Krankheitsfall über regionale Angebote“, so Scherer.

 

100.000 Selbsthilfegruppen in Deutschland

Etwa 3,5 Millionen Betroffene Menschen haben sich bundesweit in fast 100.000 Selbsthilfegruppen zusammengeschlossen. In vielen Städten und Regionen gibt es Selbsthilfekontaktstellen, die einen Überblick über die Angebote zu einzelnen Erkrankungen oder Behinderungen bieten. Bundesweit fördert die DAK-Gesundheit jährlich über 5.000 örtliche Selbsthilfegruppen. Für diese ist bei konkreten Projektvorhaben das örtliche Servicezentrum der richtige Ansprechpartner. Beim Wunsch nach pauschaler Förderung ist hingegen der Verband der Ersatzkassen zuständig. Weitere Informationen gibt es unter www.dak.de/selbsthilfe.

 

            DAK-Gesundheit, Bruchsal, Kaiserstr. 97, 76646 Bruchsal


 


30.01.17 ♦
Vortrag "Aromatherapie bei Schlafstörungen" durch Frau Kerstin Burmeister in Mannheim

27.-29.01.17 ♦ Medizin-Messe TheraPro, u.A. mit Frau Annette Johnson, Ärztin einer Naturheilpraxis und Ihrem Vortrag "Fibromyalgie: Einbildung oder Volkskrankheit?"

Beim Vortrag unseres 1. Vorsitzenden Bruno Hodapp zum Thema „Fibromyalgie: Einbildung oder Volkskrankheit“ war der Vortragsraum bis auf den letzten Platz besetzt. Die Zuhörer setzten sich teilweise auf den Boden und standen auch noch vor dem Raum. Ein Zeichen, dass die Aufklärung über Fibromyalgie sehr wichtig ist. Während der 3 Messetage wurden viele Gespräche mit Betroffenen, Angehörigen und Ärzten geführt. Die Gesprächspartner kamen aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern. Für den Verband ein Zeichen sich bei solchen Gelegenheiten zu präsentieren.

04.01.17 ♦ Unser Zeitungs-Artikel in Stuttgarter Zeitung und Wochenblatt : Was ist Fibromyalgie ?

05.12.16 ♦ Vortrag "Alternative Behandlungsmethoden und Therapien für Schmerzpatienten" in Crailsheim

03.12.16 ♦ Jahresabschlußtreffen, Bürgerzentrum Waiblingen

03.11.16 ♦  Leichter bewegen in Geislingen

22.10.16 ♦   Fibromyalgie-Tag in Waiblingen

17.10.16 ♦ Herr Dr. Oliver Gaber, "Fragen von Fibromyalgiepatienten an den Hausarzt" in Leonberg

12.10.16 ♦ Frau Dr. med. Daniela Bräutigam, Vortrag „Alternative Behandlungsmethoden bei Fibromyalgie und chronischen Schmerzen“ in Mühlacker

08.10.16 ♦ Erlebnistag aktiver Selbsthilfe in Gaggenau im Rathaus

04.10.16 ♦ Frau Dr. med. Daniela Bräutigam, Vortrag „Alternative Behandlungsmethoden bei Fibromyalgie und chronischen Schmerzen“ in Nürtingen

02.-06.10.16 ♦ SHG Schwäbisch-Gmünd:   Bericht zur Fahrt nach Bad Gastein

01.-03.10.16 ♦ Gruppensprechertreffen in Bad Wildbad

23.09.16 ♦ Neueröffnung der Selbsthilfegruppe Münsingen

17.09.16 ♦ Neueröffnung der Selbsthilfegruppe Stuttgart – Mitte

16.09.16 ♦ Neueröffnung der Selbsthilfegruppe Sindelfingen

30.07.16 ♦ Sommertreffen 2016 in Bad Boll
Strahlender Sonnenschein, über 60 Teilnehmer, gute Stimmung, unsere Sommerveranstaltung 2016 war ein voller Erfolg.
Hierzu beigetragen haben insbesondere auch die Vorträge von Christine Lorenzani und Aurelio Vacca in Bezug auf die Bereiche Faszien und Zellen sowie die praktische Umsetzung der Theorien mit den Teilnehmern bzw. die vorgenommenen Demonstrationen, die zu verblüffenden Ergebnissen führten.
Und hier geht's zur
Bilder-Gallerie
12.07.16 ♦ SHG Schwäbisch-Gmünd:   Ausflug der zur Besichtigung der historischen Arbeitersiedlung in Kuchen
07.-10.07.16 ♦ Fibro-Wochenende in Bad Dürrheim

Mai 2016 ♦ Scheckübergabe durch die DAK Gesundheit

04.06.16 ♦ Unser Stand auf der Landesgartenschau Öhringen

30.05.16 ♦ Vortrag "Vitamin D, wofür, warum, wie ...." in der SHG Mannheim durch Michaela Haracska, Heilpraktikerin
21.03.16 ♦ Vortrag "Die stillen Gefahren - Elektrosmog und Feinstaub" in der SHG Mannheim durch Markus Kohl, Umweltberater und Kinesiologe
29. - 31.01.16 ♦ Stand auf der Medizin-Messe
06. - 10.03.16 ♦ Kennenlern-Einfahrt in den Gasteiner Heilstollen
19. - 20.02.16 ♦ Workshop "Entspannungstechniken bei FMS" in Leonberg durch Birgit Effenberger

18.01.16 ♦ Vortrag "Herkömmliche und alternative Therapieansätze bei Fibromyalgie" in Leonberg durch Dr. med. Hans-Dieter Zug, Facharzt für spezielle Schmerztherapie, Akupunktur und Palliativmedizin
15.01.16 ♦ Therapieworkshop "Schmerzen lindern mit physikalischen Behandlungsmethoden" in Weil der Stadt
25.11.15 ♦ Vortrag "Natürlich Schmerzfrei leben" in Mannheim durch Herr Kettl vom Gastein Heilstollen
20.11.15 ♦ Info-Abend "Schmerzen natürlich lindern im Heilstollen" in Weil der Stadt durch Andreas Kettl, Therapeut
16.11.15 ♦ Fibromyalgie Informationsabend in Leonberg mit Dr. Robert Heger (Orthopäde), Dr. Oliver Gaber (Internist) und Birgit Effenberger (Physiotherapeutin)

29.08.15 ♦ Tips und Ratschläge zur Guaifenesin-Therapie in Waghäusel durch Frau Frey, Ärztin (selbst an Fibromyalgie erkrankt)